Cookies auf der SKF Webseite

Wir von SKF verwenden Cookies auf unserer Website, um die angezeigten Informationen optimal auf die Interessen der Besucher abzustimmen, wie z. B. auf die bevorzugte Länder- oder Sprachwahl.

Sind Sie mit der Verwendung von SKF Cookies einverstanden?

SKF Hochleistungs-Radlagereinheit

Abbildung SKF Hochleistungs-Radlagereinheit
Zur Steigerung von Kraftstoffeffizienz und Zuverlässigkeit von Pkw-Rädern sind leistungssteigernde und reibungsmindernde Bauteillösungen erforderlich. Die SKF Hochleistungs-Radlagereinheit bietet beides. SKF Radlagereinheiten überzeugen durch zahlreiche entscheidende Vorteile:

Dichtung
  • Bessere Abdichtung mittels Dreilippendichtung
  • Geringere Reibung durch neue Gummimischung und optimiertes Design
  • Verbesserte Montageverträglichkeit durch relative Unempfindlichkeit gegenüber Einbautoleranzen

Geeignete Schmierverfahren
  • Erheblich verbesserter Rostschutz der Laufbahn
  • Höhere Schwingungsfestigkeit durch verbesserten Fettverdicker
  • Weniger Fettaustritt
  • Breiterer Temperaturbereich

Laufbahngeometrie
  • Höhere axiale Belastbarkeit
  • Weniger Kontaktspannungen
  • Geringere Kantenspannung

< Stahlsorte
  • Hochreiner und homogener Stahl
  • Geringerer Sauerstoffgehalt
  • Höhere Stahlgüte

Vorteile für Konstrukteure und Fahrer

Automobilkonstrukteure erhalten mit SKF Hochleistungs-Radlagereinheiten eine robuste Radlagerlösung, die sich auch für schwierigste Einsatzbedingungen eignet. Als Reibungsminderer reduziert die Einheit die Reibung der Dichtung um 25 % und ermöglicht eine bis zu 0,5 % geringere Gesamt-Verlustleistung des Fahrzeugs - das senkt Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen. Fahrer profitieren von der erhöhten Gebrauchsdauer der Einheit, die den Instandhaltungsaufwand für das Fahrzeug und damit die Gesamt-Betriebskosten senkt.
SKF logo