Cookies auf der SKF Webseite

Wir von SKF verwenden Cookies auf unserer Website, um die angezeigten Informationen optimal auf die Interessen der Besucher abzustimmen, wie z. B. auf die bevorzugte Länder- oder Sprachwahl.

cookie_information_popup_text_2[78]

SKF Lebensdauerprüfung

Performance and operating conditionsBearing type and arrangementBearing sizeLubricationOperating temperature and speedBearing interfacesBearing executionSealing, mounting and dismounting

Das SKF Forschungs- und Entwicklungszentrum in den Niederlanden führt die Lebensdauerprüfungen auf Prüfständen entsprechend ISO 17025 durch und koordiniert die Entwicklungstätigkeiten in den anderen Forschungseinrichtungen der SKF Gruppe.
Ziel der Lebensdauerprüfungen ist es, die Qualität der Lager hinsichtlich Ausführung, Werkstoffe und Fertigungsprozesse zu verbessern sowie die Simulationsprogramme zur Auslegung von Lagerungen weiterzuentwickeln.

Lebensdauerprüfungen werden normalerweise an einer definierten Menge Lager unter den folgenden Betriebsbedingungen durchgeführt:

  • Schmierfilm, voll ausgebildet
  • Mischreibung und Grenzschmierung
  • Schmierstoff, bis zu einem definierten Grad verunreinigt

Die Lebensdauerprüfungen werden auch durchgeführt, um:

  • die Daten in den Produktkatalogen zu verifizieren
  • die Qualität der gefertigten SKF Lager zu prüfen
  • zu untersuchen, wie sich Schmierstoffe und Schmierbedingungen auf die Lagergebrauchsdauer auswirken
  • die Entwicklung von Modellen und Bestätigung von Theorien zu Wälzermüdung und Reibung zu unterstützen
  • SKF Produkte mit Produkten des Wettbewerbs zu vergleichen
Die Lebensdauerprüfungen sind komplex und umfassend und werden unter streng kontrollierten Bedingungen durchgeführt. Die an die Prüfungen anschließenden Untersuchungen mit modernen Geräten erlauben es, die Einflussfaktoren und deren Interaktion systematisch zu untersuchen.
So sind beispielsweise die SKF Explorer Lager ein Beispiel für die Umsetzung optimierter Einflussfaktoren auf der Grundlage analytischer Simulationsmodelle und der experimentellen Überprüfung.
SKF logo