Cookies auf der SKF Webseite

Wir von SKF verwenden Cookies auf unserer Website, um die angezeigten Informationen optimal auf die Interessen der Besucher abzustimmen, wie z. B. auf die bevorzugte Länder- oder Sprachwahl.

cookie_information_popup_text_2[78]

Sensorauswahl – Energieerzeugungsindustrie

Nachstehend sind die wichtigsten Eigenschaften eines Qualitäts-Schwingungssensors für Energieerzeuger (fossile Brennstoffe, Kernkraft, Wasserenergie) sowie die jeweiligen Begründungen gelistet:
  • Geschwindigkeit und/oder Beschleunigung: für die absolute Wellenschwingung
  • Hohe Temperatur, ≥ 120 °C (≥ 250 °F): für Dampfleckagen
  • ±5 % Empfindlichkeitsgenauigkeit: verwendbar für API 670 Maschinenauslöser
  • Hohe EMI/RFI-Abschirmung: Hochspannungsumgebung 

Gut - Allgemeine Überwachung:

Besser
- Erhöhte Temperaturen:

Am besten - Höhere Genauigkeit:
SKF logo